Zahnarzt Berlin Zahnarzt in Berlin überzeugt mit fünf Fachabteilungen unter einem Dach

© ZZB-Zahnärzte GmbH
Die Suche nach einem geeigneten Zahnarzt ist für die meisten Patienten gar nicht so leicht. Denn auf den ersten Blick lassen sich gute Zahnärzte nur schwer erkennen. In diesem Beitrag lesen Interessierte, wie sie einen guten Zahnarzt finden können und welcher Zahnarzt in Berlin durch hohe Qualität und moderne Behandlungsformen überzeugt.

An diesen Merkmalen lässt sich ein guter Zahnarzt erkennen

Auf der Suche nach einem guten und professionell arbeitenden Zahnarzt benötigen viele Menschen Unterstützung. An den folgenden Merkmalen können auch Laien einen guten Zahnarzt erkennen:

Freundliche und umfassende Beratung: Ein guter Zahnarzt ist freundlich und nimmt sich ausreichend Zeit für das erste Beratungsgespräch. Dabei geht er ausführlich auf die Wünsche und Bedürfnisse aber auch auf die Bedenken seiner Patienten ein.

Gründliche Untersuchung: Ebenso wie bei der Beratung spart ein guter Zahnarzt auch bei der Untersuchung nicht an Zeit. Denn eine gründliche Untersuchung legt den Grundstein für alle weiteren Therapiemaßnahmen.

Vorbeugung vor Behandlung: Zahnärzte verdienen in der Regel mehr daran, vermeintliche Schäden zu reparieren, statt eine professionelle Prophylaxe durchzuführen. Ein guter Zahnarzt entscheidet sich jedoch für das Wohl des Patienten und damit für die Investition in eine effektive Prophylaxe. Auch kostengünstigere, aber für den Patienten besser geeignete Behandlungen zeigt er dem Patienten gern auf.

Transparente Kosten: Vor einer Behandlung informiert ein guter Zahnarzt seine Patienten umfassend über die Kosten. Wird eine Behandlung nicht von der entsprechenden Krankenkasse übernommen, erstellt er seinen Patienten einen detaillierten Kostenvoranschlag.

Hygiene: Ein guter Zahnarzt hält sich exakt an die gültigen Hygienevorschriften. Mund- und Nasenschutz, saubere Arbeitskleidung und sterile Einweghandschuhe sind bei der Behandlung selbstverständlich.

Schmerzarme Therapie: Dank moderner Technik können Schmerzen am Behandlungsstuhl heute weitgehend vermieden werden. Ein guter Zahnarzt sorgt für schmerzarme Therapien und geht bei der Wahl des Schmerzmittels auf die Wünsche, Sorgen und Bedürfnisse des Patienten ein.

Geprüfte Qualität: Ein guter Zahnarzt verfügt über Zertifikate, die er von unabhängigen Prüfstellen erhalten hat.

Zum Thema

Zahnarzt in Berlin: Wie finden Patienten einen guten Zahnarzt?

Zahnarzt in Berlin mit Fachabteilung für Mikroskopische Endodontie
Um einen guten Zahnarzt in der Region zu finden, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Empfehlungen von Freunden und Bekannten führen in vielen Fällen zu professionellen und erfahrenen Zahnärzten. Nahestehende Personen verfolgen in der Regel keinerlei wirtschaftliche Interessen und empfehlen ausschließlich Zahnärzte weiter, mit denen sie tatsächlich gute Erfahrungen gemacht haben.

Auch Bewertungsportale im Internet geben Aufschluss über die Qualität von Zahnärzten. Mit ihrer Bewertung teilen Patienten ihre Erfahrungen und verhelfen anderen Menschen zu einer fundierten Entscheidung. Je mehr positive Bewertungen ein Arzt erhalten hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass es sich tatsächlich um einen guten Zahnarzt handelt.

Auch Qualitätssiegel und Zertifikate von unabhängigen Prüfstellen sind ein Hinweis darauf, dass es sich um einen guten Zahnarzt handelt. Solche Siegel und Zertifikate finden Patienten in der Regel auf der Website des entsprechenden Arztes.

Zahnmedizinisches Zentrum - professioneller Zahnarzt in Berlin

Fünf Fachabteilungen und kurze Wege für Patienten
Patienten, die nach einem professionellen und guten Zahnarzt in Berlin suchen, sind beim Zahnmedizinischen Zentrum in Berlin (ZZB) an der richtigen Adresse. Fünf Fachabteilungen befinden sich hier unter einem Dach. Hierzu zählen die Endodontie, die Implantologie & Oralchirurgie, die Prophylaxe und das Meisterlabor. Die spezialisierten Teams stehen direkt vor Ort im optimalen Austausch miteinander.

Ein besonderer Schwerpunkt des zahnmedizinischen Zentrums in Berlin ist die mikroskopische Endodontie. Im Rahmen dieser ist nicht nur die Therapie akuter, chronischer Entzündungen der Wurzelspitze, sondern auch eine Revision nicht erfolgreicher Wurzelkanalbehandlungen sowie das interne Aufhellen wurzelkanalbehandelter Zähne möglich.