HOME
Anzeige
Zahnarzt Essen Kettwig

Zwischen Essen und Kettwig braucht niemand mehr Angst vor dem Zahnarzt zu haben!

Mit ihrer Spezialisierung auf die besonders schonende Behandlung von Angstpatienten und auf die Kinderzahnheilkunde gehört Zahnärztin Marina Ortenberg zu den kompetentesten Zahnärzten im südlichen Ruhrgebiet. Speziell die jahrelange Erfahrung im Umgang mit den kleinsten Patienten zeichnet das warmherzige Team um Marina Ortenberg in ihrer Heiligenhauser Praxis ZAHNORT aus.

Medizin

Jeder Fünfte hat Angst vor dem Zahnarztbesuch

Der anstehende Besuch beim Zahnarzt versetzt viele Menschen in einen Ausnahmezustand. So geben 19 Prozent der Deutschen an, Angst vor dem Zahnarzt zu haben. Das ist knapp jeder Fünfte. Zahnärztin Marina Ortenberg ist durch ihre Fachausbildung "Begleitung und Behandlung von Angstpatienten" eine Spezialistin auf diesem Gebiet. Für ihre Patienten im südlichen Ruhrgebiet zwischen Essen, Kettwig, Velbert und Mettmann ist sie ein wahrer Glücksfall. Empathie und Geduld prägten ihre Herangehensweise: "Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, einen Angstpatienten aufzufangen, aber am allerwichtigsten ist zunächst das persönliche Gespräch, in dem Ursachen und Auswirkung dieser Ängste ergründet werden", berichtet Marina Ortenberg über ihre langjährigen Erfahrungen. "Der überwiegende Teil der Angstpatienten hat eine traumatische Zahnarzterfahrung in der Prägephase der Kindheit gemacht."

Spezialistin für die besonders schonende Behandlung

In dem persönlichen Beratungsgespräch wird auch besprochen, welche Form der Behandlung einerseits notwendig und andererseits für den jeweiligen Patienten am besten geeignet ist. Ferner gehört die Beratung zur individuell adäquaten Betäubung dazu. Wobei diese natürlich nicht nur bei der Betreuung von Angstpatienten eine wichtige Rolle spielt. So kommt in der Praxis ZAHNORT das gesamte Spektrum der modernen örtlichen Anästhesie zum Einsatz. Ganz im Sinne einer sanften Betäubung setzt Marina Ortenberg unter anderem das Injektionssystem "Quicksleeper" ein. Da man das Setzen dieser Betäubung kaum spürt, ist dieses Verfahren sowohl für den Patienten als auch für den Zahnarzt deutlich stressbefreit. Auch gibt es kein Taubheitsgefühl, wodurch die Selbstverletzungsgefahr ausgeschlossen werden kann. Diese seit mehr als zehn Jahren bewährte Methode ist besonders für Angstpatienten und Kinder geeignet.

Zahnmedizinische Versorgung für die ganze Familie

Um aber eine solche Behandlung bei Kindern zu vermeiden, wird die Vorsorge bei ZAHNORT großgeschrieben. Daher sollte der erste Zahnarztbesuch frühzeitig erfolgen, um die tägliche Zahnpflege zu üben und durch Kinderprophylaxe gegen Zahnerkrankungen bei den kleinen Patienten vorzubeugen. In der familiären, spielerischen und warmherzigen Atmosphäre tragen Marina Ortenberg und ihr Team so auch dazu bei, dass Kinder von Anfang an ohne Angst zum Zahnarzt gehen.

Natürlich aber stellt sich das ZAHNORT-Team mit Engagement, Kompetenz und einer Ausstattung auf dem modernsten Stand der dentalen Technologie ebenso in den Dienst der ganzen Familie. So bietet Marina Ortenberg für Klein und Groß das komplette Spektrum für Zahngesundheit und Zahnästhetik an - von der Prophylaxe und der ästhetischen Zahnheilkunde über die Paradontologie und die Endodontie bis zu Zahnersatz und Prothetik. Hinzu kommen Kiefergelenksbehandlungen in Zusammenarbeit mit Osteopathen oder Physiotherapeuten. Dabei ist auch die zahnmedizinische Versorgung von Patienten mit Handycap gewährleistet - in der barrierefrei erreichbaren Praxis oder bei Fällen von Immobilität als Hausbesuch. Berufstätige können bei ZAHNORT zudem Late-Night-Termine vereinbaren. Im südlichen Ruhrgebiet zwischen Essen, Kettig, Velbert und Mettmann ist das ein toller Service. Auch dafür wurde die sympathische Zahnärztin in diesem Jahr erneut mit dem Praxis+Award Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Denn durch die Wohlfühl-Atmosphäre in den ebenso großzügigen wie hellen Räumlichkeiten und durch die freundlichen Gesichter des ZAHNORT-Teams verliert der Besuch beim Zahnarzt schon beim Betreten der Praxis seinen vermeintlichen Schrecken. Übrigens: Manch ein ehemaliger Angstpatient kommt mittlerweile sogar ausgesprochen gern zu Marina Ortenberg.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.