Zahnlabor Zusammenarbeit zwischen Zahnlabor und Praxis entscheidet über Behandlungserfolg

© bissfest
Zahntechnik von Profis besticht durch hohe Qualität und saubere, schnelle Verarbeitung. Doch vor allem die Kommunikation zwischen Zahnarztpraxis und Zahnlabor muss stimmen, damit beide effizient arbeiten und Patienten von einem größtmöglichen Service profitieren können.

Die Kommunikation zwischen Zahnarztpraxis und Dentallabor ist entscheidend

Dentallabor PerfectSmile in Berlin
Um ein möglichst effizientes Praxismanagement in der Zahnarztpraxis zu erreichen, ist eine optimale Kommunikation mit dem Zahnlabor unerlässlich. Gerade dieser Punkt der Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor birgt allerdings in den meisten Fällen erhebliches Optimierungspotenzial. Immer mehr Zahnarztpraxen erkennen jedoch, dass es sich nahezu immer lohnt, dieses Potenzial zu erschließen und Verbesserungen in der Kommunikation anzustreben.

Denn obwohl oft drastische Effizienzgewinne sowie eine immense Zeitersparnis zu erwarten sind, ist der finanzielle Aufwand für diese so wichtigen Kommunikationsoptimierungen eher gering. Die qualitativ besseren, weil klarer strukturierten Abläufe hingegen, die das Ziel einer jeden Optimierung der Zusammenarbeit sind, sind enorm – und zwar auf beiden Seiten: bei der Zahnarztpraxis sowie beim Dentallabor.

Zum Thema

Zahnlabor und Praxis sind aufeinander angewiesen

Eine reibungslose Kommunikation zwischen Praxis und Zahnlabor fängt mit den direkten Kontakten an: Wie oft wird pro Tag miteinander telefoniert und welche dieser einzelnen Anrufe sind eigentlich vollkommen unnötig? Denn die Realität zeigt: Häufig fehlen Information, die eigentlich bereits auf dem Auftragszettel hätten vermerkt sein sollen. So kostet allein ein Rückruf wegen der nicht genannten Zahnfarbe viel Zeit, da hierfür andere Abläufe unterbrochen werden müssen. Sinnvoll wäre hier ein digitaler Auftragszettel, der zudem Freiraum für einen fachlichen Austausch bietet.

Da zwischen Praxis und Zahnlabor häufig Termine zu koordinieren sind, die ständige Erreichbarkeit aufgrund von Terminen und Behandlungen jedoch nicht gegeben ist, sind Absprachen für Telefonzeiten sinnvoll.

Zudem hilft eine angenehme, professionelle Gesprächsatmosphäre, die Geschäftsbeziehungen zu stärken und etwaige Probleme effektiv zu lösen. Auch der Weiterbildung von Praxis- und Labor-Team hilft ein ständiger Austausch, der durch produktives Feedback beide Seiten in ihrem Beruf voranbringt.

Hochmoderner Zahnersatz von PerfectSmile in Berlin-Lichterfelde und Kleinmachnow

Highspeed-3D-Drucker Nextdent 5100
Wie sehr nicht nur Zahntechniker und Zahnärzte, sondern auch Patienten von einer reibungslosen, hochprofessionellen Kommunikation zwischen Praxis und Zahnlabor profitieren, beweisen die PerfectSmile-Dentallabore in Berlin-Lichterfelde und Kleinmachnow. Die langjährigen Zahnlabore decken die gesamte Spannbreite der zahntechnischen Leistungen sowie maßgeschneiderte Produkte ab und nutzen dabei hochmoderne Technologien wie die Amann Girrbach Ceramill Matik Fräsmaschine oder den Highspeed-3D-Drucker Nextdent 5100, um erstklassigen Zahnersatz zu garantieren.

Das eigentliche Geheimnis seines Erfolgs sieht das Dental-Team jedoch in der einwandfreien Kommunikation mit den Zahnarztpraxen: Hierdurch kann PerfectSmile so schnell arbeiten, dass Reparaturaufträge, die bis 13 Uhr eingegangen sind, noch am selben Tag zurück in der Praxis sind. Bei Zahnkronen mit digitaler Abformung und Übersendung der benötigten Daten beträgt die Herstellung nur 24 Stunden – wovon vor allem die Patienten profitieren.